+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 107

Thema: Ist es noch

  1. #1
    absoluter 107SL Profi Avatar von Ernie500
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    2.730
    Danke
    194
    Erhielt 410 Danke für 243 Beiträge

    Ist es noch

    mein Deutschland?

    In meinem Deutschland kam man mit 4J in den Kindergarten, mit 6 in die Grundschule und nach der 4.Klasse entweder wenn man schlau war aufs Gymnasium oder wenn mann nen Happen dusselig war zur Hauptschule...o.k Realschule für Zwitter

    Milch oder Kakao gabs kostenlos in dreieckigen Behältern mit Strohhalm und man aß hin und wieder ein Negerkussbrötchen. Wer Mist baute bekam Nachsitzen aber ein Lehrer wurde weder bespuckt, geschlagen oder getreten, nein, dass wäre undenkbar gewesen!

    Dann kam die Lehre, man bekam auch nen Ausbildungsplatz mit Hauptschulabschluss!!!
    Ich z.B. wurde bei manchen Dingen nicht gefragt ob diese nun unbedingt meiner Ausbildung dienten, sie wurden gemacht und fertig, da gabs kein sprechen.

    Heim gings mit dem Bus, stieg eine ältere Person zu so bot man ihr den Sitzplatz an. Auch andere Aktivitäten erledigte man entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder eben nicht, mein Vater fuhr mich nirgendwo hin.

    Die allermeisten Mädels damals waren untätowiert und hatten keine Stecker auf der Zunge oder ein Tunnel in den Ohren, die Jungs übrigens auch nicht.

    Später in Discos gabs auch Schlägereien, Naseblutend auf dem Boden liegend beendete die Sache.


    2016

    Mutti kommt aus dem Wochenbett und ihr erster Gang ist zur Kinderkrippe den Säugling abgeben.
    Mit 6 in die Multikultigrundschule, dort lernt man dem Hassan zu gehorchen.
    Danach gehen von 35 Kindern 33 zum Gymnasium der Rest ist asozial.

    Einmal das Wort Negerkussbrötchen nur ausgesprochen kann sich der Jugendliche das Leben nehmen, denn Rassisten sind hier schlimmer angesehen als Schwerverbrecher.
    Ein Ausbildungsplatz zum Fliesenleger bekommt nur derjenige mit Abiturdurchschnitt 1,7
    Im Bus sitzt man ziemlich lässig, man will ja chillen....Füße auf den gegenüberliegenden Sitz, seine Tasche auf den Nebensitz, Handy in der Hand, Kopfhörer im Ohr und die Basecap umgedreht auf dem Kopf.
    Aufstehen?
    Hallo?
    Probleme?

    Vor Discos stehen heutzutage 60 Türsteher um nur 5x am Abend den Rettungsdienst und Polizei rufen zu müßen und selbst die Sanitäter werden heute körperlich angegriffen

    In diesem Sinne

    mein Deutschland ist es nicht mehr
    Martin

  2. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Ernie500 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    absoluter 107SL Profi Avatar von 560er_Fan
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    4.252
    Danke
    381
    Erhielt 432 Danke für 305 Beiträge
    Wäre mein Umfeld so, wäre es auch nicht mehr mein Deutschland.
    Ich kenne solche Menschen und Umstände nur aus Berichten, nicht aus der von mir erkennbaren Realität. Was nicht heißen muss, dass es ähnliche Situationen nicht gäbe.

    2016
    - Junge Frauen möchten nach der Elternzeit ein zweites Kind haben und beschweren sich darüber, dass das Betreuungsgeld gekürzt/gestrichen wurde
    - Lehrstellen bleiben zunehmend unbesetzt, da die Abiturienten keinen Bock auf Lernen haben. Schüler ohne Abi bekommen zunehmend Chancen, da sie motivierter sind, etwas in ihrem Leben zu erreichen.
    - Im Bus bin ich lange nicht mehr gefahren. In der Straßenbahn machen junge Leute fast immer Platz, wenn Mütter mit Kleinkindern oder ältere Menschen einen suchen. Deppen gibt es jedoch überall.

    Aber mit dem Alter kommen zunehmend die Argumente, dass früher alles besser war .... Martin, Du wirst alt ...
    Geändert von 560er_Fan (04.03.2016 um 08:13 Uhr)
    . Gruß - Hartmut aus Hessen .

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu 560er_Fan für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    107 SL Experte Avatar von emanresu
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Danke
    53
    Erhielt 165 Danke für 104 Beiträge
    "Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten soll. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."
    Sokrates, (470 - 399 v. Chr.)
    "Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist" (Halon's razor)

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu emanresu für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerd-
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    387
    Danke
    29
    Erhielt 51 Danke für 38 Beiträge
    Komisch, wenn man sich nicht vor der Realität verschliesst, heisst es man wird alt

    Wenn ich mir so Hartmut nach seinen Postings bildlich vorstelle, seh ich immer so einen evangelischen Pfaffen mit Dauerlächeln in seinem grundgütigen Antlitz, der in seiner Freizeit Lichterketten gegen Ausländerfeindlichkeit organisiert und ökologische Hosen aus nachhaltigem Anbau trägt.......

    In den kleinen Käffern ist ja noch alles so weit in Ordnung, in der Stadt sieht es eher so aus wie Martin schreibt.

    Die Chancen für Hauptschüler auf einen Ausbildungsplatz als Türsteher, Securitymitarbeiter bei Lageso und Co oder Tätowierer sind wirklich größer geworden, das stimmt allerdings, es geht aufwärts..........

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerd- für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerd-
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    387
    Danke
    29
    Erhielt 51 Danke für 38 Beiträge
    Zitat Zitat von emanresu Beitrag anzeigen
    "Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten soll. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."
    Sokrates, (470 - 399 v. Chr.)
    stimmt, er hatte recht, nach Sokrates ging Griechenland ja auch langsam unter und ist bis heute eine Bananenrepublik.........

  10. #6
    absoluter 107SL Profi Avatar von 560er_Fan
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    4.252
    Danke
    381
    Erhielt 432 Danke für 305 Beiträge
    Zitat Zitat von Gerd- Beitrag anzeigen
    Komisch, wenn man sich nicht vor der Realität verschliesst, heisst es man wird alt

    Wenn ich mir so Hartmut nach seinen Postings bildlich vorstelle, seh ich immer so einen evangelischen Pfaffen mit Dauerlächeln in seinem grundgütigen Antlitz, der in seiner Freizeit Lichterketten gegen Ausländerfeindlichkeit organisiert und ökologische Hosen aus nachhaltigem Anbau trägt.......

    In den kleinen Käffern ist ja noch alles so weit in Ordnung, in der Stadt sieht es eher so aus wie Martin schreibt.

    Die Chancen für Hauptschüler auf einen Ausbildungsplatz als Türsteher, Securitymitarbeiter bei Lageso und Co oder Tätowierer sind wirklich größer geworden, das stimmt allerdings, es geht aufwärts..........
    Das übliche von Dir Gerd: Ist man nicht mit Dir gegen etwas, ist man ein Träumer .....

    Bleibe Du dann gern derjenige, der gegen alles ist und alles schlecht redet (außer das, was Du selbst machst). Mit Deiner Einschätzung meiner Person kann ich gut leben - ich weiß ja, von wem sie kommt. Alterssinilität und -starrsinn sind mir zum Glück noch fern. Insofern kann ich mit Änderungen und Kritik noch ganz gut umgehen.

    Du selbst lebst in der Nähe einer Großstadt. Beobachtest Du die Situation, die Martin schildert? Ich kenne Offenbach und Hanau, wo Situationen durchaus vorkommen wie oben geschildert. Doch selbst dort ist es weder Normalität noch gibt es eine zunehmende Tendenz.

    Der Deutsche redet sich offensichtlich so lange schlecht, bis er selbst schlecht wird.

    Gern zitiere ich an dieser Stelle Henry Ford (sinngemäß): Nur wenn Du einen Menschen besser bewertest als er tatsächlich ist, wird er besser. Bewertest Du einen guten Mitarbeiter schlecht, wird er auf Dauer seine Leistung nicht mehr bringen.

    Stellt sich die Frage: Was haben die Menschen vor, die unser Deutschland so negativ bewerten?
    . Gruß - Hartmut aus Hessen .

  11. #7
    107er Kenner Avatar von sailor2412
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    818
    Danke
    81
    Erhielt 153 Danke für 83 Beiträge
    ...Martin vergass in seiner treffenden Beschreibung die am Hintern stark dekolltierten Buxen die Einblick in die "Kimme" gewähren und aussehen als hinge eine mit mindestens 2 kg gefüllte Pampers da drin!


    H.-W.


    p.s. habe unlängst einen Praktikanten am 2.Tag wieder in die Schule geschickt weil er trotz Aufforderung seine verkehrt herum getragene Idiotenkappe nicht abnahm.
    Geändert von sailor2412 (04.03.2016 um 09:29 Uhr)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu sailor2412 für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerd-
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    387
    Danke
    29
    Erhielt 51 Danke für 38 Beiträge
    Mit den Jugendlichen in kleineren Orten kommt man in der Mehrzahl gut bis sehr gut zurecht. In den Innenstädten von Frankfurt, Hanau, Offenbach (beide mit sehr hohem Ausländeranteil der nicht integrierten Machosorte) sieht die Sache eher aus, wie von Martin beschrieben. Ich kenne keine Frau, ob jung oder älter, die Abends alleine nach Ffm in Diskotheken oder Kneipen fährt, man geht mindestens zu dritt. Es ist zu gefährlich, lediglich die Gegend um die Alte Oper ist da noch recht sicher vor Belästigungen und schlimmerem. Da muss man überhaupt nicht negativ denken, die Situation wurde in den letzten Jahren kontinuierlich schlimmer. Das die hiesigen Club- oder Discothekenbesitzer nach Ethnie (zumindest bei Gruppen) pauschal abweisen oder reinlassen, ist nicht rechts oder ausländerfeindlich, sondern den traurigen Tatsachen geschuldet, ging ja genügend durch die Presse.

  14. #9
    107 SL Experte Avatar von poldi
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    1.977
    Danke
    239
    Erhielt 218 Danke für 167 Beiträge
    Zitat Zitat von Gerd- Beitrag anzeigen
    .... Ich kenne keine Frau, ob jung oder älter, die Abends alleine nach Ffm in Diskotheken oder Kneipen fährt, ...

    Ja Gerd, aber das war auch schon in den 70er Jahren so.


    (nun fragst Du sicher, woher ich das weiß ...)
    Grüße aus dem Ölsumpf - Ulli

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu poldi für den nützlichen Beitrag:


  16. #10
    107 SL Experte Avatar von poldi
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    1.977
    Danke
    239
    Erhielt 218 Danke für 167 Beiträge
    Zitat Zitat von 560er_Fan Beitrag anzeigen
    ....
    Aber mit dem Alter kommen zunehmend die Argumente, dass früher alles besser war .... Martin, Du wirst alt ...

    Lass ihn doch. Das ist doch sone alte Story, die er da downgeloadet und ein wenig aufgehübscht hat. Habt Ihr wirklich vergessen, was Ihr früher so für Sch ... gemacht habt?
    Geändert von poldi (04.03.2016 um 11:20 Uhr)
    Grüße aus dem Ölsumpf - Ulli

  17. #11
    lebende Forenlegende
    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    13.311
    Danke
    378
    Erhielt 582 Danke für 413 Beiträge




    Schön war damals auch die Prügelstrafe in der Grundschule. Lehrer und Pfaffen schlugen gern und oft mit Rohrstöcken.
    Mit 12 J. hörte ich damals Deep Purple, Uriah Heep, Black Sabbath usw. .....mein Vater meinte damals, man sollte diese langhaarigen Affen alle kaputtschlagen.

    Martin und Gerd, ihr werdet echt alt. Was ihr hier erzählt, hatte Willy schon vor 10 Jahren tagtäglich zu berichten......."Früher, als alles besser war" ...


    Dank Internet -gabs früher nicht-, habe ich gerade Shocks and Springs für meine englische Katze bekommen und zwar erheblich billiger, obwohl direkt aus UK, als von irgendsonem Jaguar-Abzieher in Deutschland.


    Mir gefällt heute vieles auch nicht, aber die Zeiten ändern sich nunmal, die Welt dreht sich immer weiter ..........hoffentlich tut sie das noch recht lange. ......ich bin jedenfalls gern dabei.

    Peter

  18. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Peter-MS für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    absoluter 107SL Profi Avatar von Ernie500
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    2.730
    Danke
    194
    Erhielt 410 Danke für 243 Beiträge
    Zitat Zitat von Peter-MS Beitrag anzeigen








    Dank Internet -gabs früher nicht-, habe ich gerade Shocks and Springs für meine englische Katze bekommen und zwar erheblich billiger, obwohl direkt aus UK, als von irgendsonem Jaguar-Abzieher in Deutschland.




    Peter
    Wow, na das ist mal ein Erfolg, toll

    Letztens schriebst oder heißt es nach der Rechtschreibreform schrubst? das du Angst um deine Tochter hättest und das deine Frau sie überall hin fahren muß...ist o.k und heute normal nicht wahr?

    @Hartmut,

    du willst dir mit aller Gewalt den jungen dynamischen Typen raushängen lassen....ab einem gewissen Alter wirkt so was nur noch peinlich und albern
    Martin

  20. #13
    lebende Forenlegende
    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    13.311
    Danke
    378
    Erhielt 582 Danke für 413 Beiträge
    Zitat Zitat von Ernie500 Beitrag anzeigen
    Wow, na das ist mal ein Erfolg, toll

    Letztens schriebst oder heißt es nach der Rechtschreibreform schrubst? das du Angst um deine Tochter hättest und das deine Frau sie überall hin fahren muß...ist o.k und heute normal nicht wahr?

    Schrieb ich doch oben, dass mir einiges hier nicht gefällt.........die Flüchtlingsproblematik gehört natürlich dazu.

  21. #14
    lebende Forenlegende Avatar von Johnny-1951
    Registriert seit
    22.10.2006
    Beiträge
    5.082
    Danke
    277
    Erhielt 244 Danke für 189 Beiträge
    Zitat Zitat von poldi Beitrag anzeigen
    Ja Gerd, aber das war auch schon in den 70er Jahren so.


    (nun fragst Du sicher, woher ich das weiß ...)
    Jede Zeit hat ein für und wieder, da kann ich dann auch hergehen und die Zeit mit dem lieben Adolf lobpreisen.

    In Frankfurt und Umgebung war in den 70er der Ausländeranteil viel größer als heute!

    Übrigen, ich war von 1970 bis 1980 im Rein Main Gebiet, Frankfurt, Offenbach, Dudenhofen und Hanau waren mein Terrain, alleine da rumlaufen oder auch Frauen zu zweit oder zu dritt war da auch nicht, Messerstechereien usw. gab es zu hauf, da rückte die MP + Polizei gleichzeitig an, da wurde nicht lange gefackelt. Heute muss die Polizei ja aufpassen dass sie nicht auf dem falschen Fuß erwicht wird da ja jeder ein Smartphone in den Knochen hat...

    Bin auch in alle Ami Clubs reingekommen und konnte in Gallonen Größen Benzin kaufen, es war eine schöne Zeit und wenn ich heute jung wäre, würde ich in vielen Jahren auch sagen es war eine schöne Zeit.
    * Gruß, Werner *
    "Das dichteste Netz hat die meisten Löcher"

  22. #15
    absoluter 107SL Profi Avatar von Ernie500
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    2.730
    Danke
    194
    Erhielt 410 Danke für 243 Beiträge
    Was meinst du wie sich die Welt in D weiter dreht wenn sämtliche Flüchtlinge sich nicht mehr in ihren Unterkünften befinden.
    Geh realistisch von 1,5Mio in den letzten Monaten aus, davon 1,2Mio junge Männer ohne jegliche Perspektive....Integration ist doch nur Gewäsch ohne Inhalt, die BRD ist ein Auffangbecken mehr nicht.

    Klar, Unternehmer hätten gern ein paar Hilfskräfte aber auch nur für nen Hungerlohn!

    Deutschland hats in 30J nicht geschaft "eine Handvoll" Moslems zu integrieren"

    Was sollen die Jungs denn auch machen?
    Halma spielen?
    Ringelpiez?
    Schwul werden weil kaum deutsche Frauen zum vögeln zur Verfügung stehen?

    Entweder ich bin zu pessimistisch oder du zu kurzsichtig
    Martin

  23. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerd-
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    387
    Danke
    29
    Erhielt 51 Danke für 38 Beiträge
    Der Ausländeranteil in den 70ern war sehr stark von den US Streitkräften bestimmt, die GI wurden nach dem Vietnam Krieg gerne nach D gesendet, damit sie sich hier austoben konnten und die daheim in Ruhe liessen.
    GI wurden in vielen Kneipen, fast allen Clubs und Dicsotheken erst gar nicht reingelassen, das gab nur Ärger, die hatten ihre eigenen Clubs in der Peripherie (Hanau, Erlensee) Die amerikanische MP hatte sogar für die GI Sachsenhausen für eine ganze Zeitlang zur Bannmeile erklärt. Die fuhren dort Streife und jeder erwischte, auch harmlose, GI wurde unsanft zurück in die Kasernen transportiert.
    Das der Anteil größer war, bezweifle ich, die türkischen und anderen Gastarbeiter in der Frankfurter Industrieperipherie (Opel, Höchst) war auf den Straßen in Ffm kaum sichtbar, die waren zuhause oder hatten ihre eigenen Kneipen. Die waren zum Arbeiten hier und fielen wenig negativ auf, im Gegensatz zu den Nachfolgegenerationen. Einen Türken, Araber etc. sah man praktisch nie in einer Disco. Problematisch in dieser Zeit waren als ausländische Gruppe eher Jugos oder Italiener und halt wie gesagt, die GI. In der Frankfurter Discozone konnten (und sind) sehr wohl Frauen gefahrlos alleine hingehen. Türsteher waren da eher notwendig um die Leute auszusieben die nicht ins Publikum passten, nicht wg. evtl. Gewalt und übler Anmache. In Ami Clubs war ich nie, das Dorian Gray (mit dessen Inhaber und Betreiber Gerd Schüler ich heute noch befreundet bin) das Zoom und einige andere wie später das "Omen"
    Gewalt, Diebstähle und sexuelle Übergriffe gabs zu der Zeit noch nicht mal zu einem Zehntel von heute.

  24. #17
    lebende Forenlegende
    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    13.311
    Danke
    378
    Erhielt 582 Danke für 413 Beiträge
    Zitat Zitat von Ernie500 Beitrag anzeigen


    Entweder ich bin zu pessimistisch oder du zu kurzsichtig

    Was sollen wir deiner Meinung nach denn machen?.....wie gesagt, mir gefällt das auch alles nicht. Aber deshalb werde ich nicht zum Straftäter und versaue mir mein Leben ....und schon gar nicht bringe ich mich deshalb um.

    Ich geniesse mein Leben in vollen Zügen - auch wenn dich das nervt- .....solange es geht. In ein paar Wochen/Monaten bin ich wieder in Florida, anschliessend in Portugal und zwischendurch/anschliessend.....keine Ahnung .... mal sehen was kommt.

    Peter

  25. #18
    absoluter 107SL Profi Avatar von Ernie500
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    2.730
    Danke
    194
    Erhielt 410 Danke für 243 Beiträge
    Tu doch nicht so als ob Florida das Paradies wäre und dies für dich ein paar Tage lang
    Ich hätte da wenig bis gar keinen Bock drauf. Könnte jetzt dieser Tage über Texas nach Mexiko fliegen, Business Class wird bezahlt, nette Hotels und den Aufenthalt dementsprechend planen.
    Frag mal einen bei uns der da Lust zu hat....jeder dreht sich rum und zeigt das Kotzzeichen!
    Martin

  26. #19
    107 SL Experte Avatar von poldi
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    1.977
    Danke
    239
    Erhielt 218 Danke für 167 Beiträge
    ... und immer wieder: die Schönen und die Reichen ..
    Grüße aus dem Ölsumpf - Ulli

  27. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu poldi für den nützlichen Beitrag:


  28. #20
    107 SL Experte Avatar von emanresu
    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Danke
    53
    Erhielt 165 Danke für 104 Beiträge
    Zitat Zitat von Ernie500 Beitrag anzeigen
    Könnte jetzt dieser Tage über Texas nach Mexiko fliegen, Business Class wird bezahlt, nette Hotels und den Aufenthalt dementsprechend planen.
    Frag mal einen bei uns der da Lust zu hat....jeder dreht sich rum und zeigt das Kotzzeichen!
    Über USA mnach Mexico ist großer Käse...
    Du mußt Dein Gepäck abholen und wieder einchecken.
    Du mußt den ganzen USA Immigration Pogo machen...
    Unter 5 Stunden Umsteigezeit würde ich das nicht planen.
    Niemals über USA!

    Mir hat Mexico immer prima gefallen - gerade jetzt ist es eine schöne Abwechslung zu unserem Winterwetter.

    Das Essen ist Lecker, das Bier ist kalt - was ist so schlimm anein Bischen Mexico?
    "Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist" (Halon's razor)

  29. Folgender Benutzer sagt Danke zu emanresu für den nützlichen Beitrag:


  30. #21
    lebende Forenlegende
    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    13.311
    Danke
    378
    Erhielt 582 Danke für 413 Beiträge
    Zitat Zitat von Ernie500 Beitrag anzeigen
    Tu doch nicht so als ob Florida das Paradies wäre und dies für dich ein paar Tage lang
    Ich hätte da wenig bis gar keinen Bock drauf. Könnte jetzt dieser Tage über Texas nach Mexiko fliegen, Business Class wird bezahlt, nette Hotels und den Aufenthalt dementsprechend planen.
    Frag mal einen bei uns der da Lust zu hat....jeder dreht sich rum und zeigt das Kotzzeichen!

    Ich war mehr als 15x in Amerika, allein mehr als 10x in Florida, meistens mit tofften Leuten und wir hatten viel Spass, vor mehr als 20 Jahren zum ersten Mal allein dort, wenn ich das dort alles scheisse finden würde, hätte ich es gelassen
    Ich würde gern mal nach Australien fliegen, am liebsten über Dubai (da war ich mal mit Gerd, der jetzt langsam alt wird .. ), ist natürlich ein Monstertrip und leider fliegt meine Frau nicht gern....naja, mal sehen, vielleicht mache ich das mal mit einem Altauto-Verrückten.

    Du verreist halt nicht gern, iss ja auch ok., kannste später mal sagen....."mehr als 30 Km war ich von Sprockhövel nie wech...."

  31. #22
    absoluter 107SL Profi Avatar von Ernie500
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    2.730
    Danke
    194
    Erhielt 410 Danke für 243 Beiträge
    Zitat Zitat von emanresu Beitrag anzeigen
    Über USA mnach Mexico ist großer Käse...
    Du mußt Dein Gepäck abholen und wieder einchecken.
    Du mußt den ganzen USA Immigration Pogo machen...
    Unter 5 Stunden Umsteigezeit würde ich das nicht planen.
    Niemals über USA!

    Mir hat Mexico immer prima gefallen - gerade jetzt ist es eine schöne Abwechslung zu unserem Winterwetter.

    Das Essen ist Lecker, das Bier ist kalt - was ist so schlimm anein Bischen Mexico?
    Ich schrieb doch, den Aufenthalt entsprechend planen, z.B. einige Tage in Texas verbringen.
    Das der Flug über Mexico City einfacher ist, nun so gescheit simma aach

    In Mechiko kommts auch darauf an wo.
    War mal in Acapulco, nochmal nein Danke!
    Diesmal wäre es im Bundesstaat Chihuahua
    Martin

  32. #23
    absoluter 107SL Profi Avatar von Ernie500
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    2.730
    Danke
    194
    Erhielt 410 Danke für 243 Beiträge
    Zitat Zitat von Peter-MS Beitrag anzeigen
    Ich war mehr als 15x in Amerika, allein mehr als 10x in Florida, meistens mit tofften Leuten und wir hatten viel Spass, vor mehr als 20 Jahren zum ersten Mal allein dort, wenn ich das dort alles scheisse finden würde, hätte ich es gelassen
    Ich würde gern mal nach Australien fliegen, am liebsten über Dubai (da war ich mal mit Gerd, der jetzt langsam alt wird .. ), ist natürlich ein Monstertrip und leider fliegt meine Frau nicht gern....naja, mal sehen, vielleicht mache ich das mal mit einem Altauto-Verrückten.

    Du verreist halt nicht gern, iss ja auch ok., kannste später mal sagen....."mehr als 30 Km war ich von Sprockhövel nie wech...."

    10x in Florida, mein Gott bist du ein Einfallspinsel
    Martin

  33. #24
    lebende Forenlegende
    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    13.311
    Danke
    378
    Erhielt 582 Danke für 413 Beiträge
    Zitat Zitat von Ernie500 Beitrag anzeigen
    10x in Florida, mein Gott bist du ein Einfallspinsel

    Tja, so bin ich halt...

  34. #25
    absoluter 107SL Profi Avatar von Ernie500
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    2.730
    Danke
    194
    Erhielt 410 Danke für 243 Beiträge
    Nun dreht man Beckenbauer durch den Wolf weil irgendwelche Leute geschmiert wurden.
    Na und!!!!???

    Wir alle hatten das unheimliche Sommermärchen, viele haben verdient und nun kommen die Gutmenschen aus der Ecke.

    Früher habe ich meine Steuern bezahlt zwar nicht gerade gern (wer schon?) aber heute könnte ich über jeden Cent ausflippen....langsam fange ich an Deutschland zu verachten
    Martin

  35. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ernie500 für den nützlichen Beitrag:


  36. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerd-
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    387
    Danke
    29
    Erhielt 51 Danke für 38 Beiträge
    Zitat Zitat von poldi Beitrag anzeigen
    ... und immer wieder: die Schönen und die Reichen ..

    Na ja, wenn man wählen kann, besser als mit den Armen und Hässlichen...............

    Lieber in Cannes im Carlton als in Malle im Ballermann............

    Zitat Zitat von Peter-MS Beitrag anzeigen
    Ich war mehr als 15x in Amerika, allein mehr als 10x in Florida, meistens mit tofften Leuten und wir hatten viel Spass, vor mehr als 20 Jahren zum ersten Mal allein dort, wenn ich das dort alles scheisse finden würde, hätte ich es gelassen
    Ich würde gern mal nach Australien fliegen, am liebsten über Dubai * (da war ich mal mit Gerd, der jetzt langsam alt wird .. ),
    alt wird, na ja, stimmt schon, habs heut lieber bequemer und möcht nicht mehr halbe Tage im Flieger verbringen.............

    * und in Florida und Cannes..........

    IMG_0572.jpgIMG_0599 (Medium).jpg163.JPG836584616.jpgP5170011a.jpg

  37. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerd- für den nützlichen Beitrag:


  38. #27
    lebende Forenlegende Avatar von Johnny-1951
    Registriert seit
    22.10.2006
    Beiträge
    5.082
    Danke
    277
    Erhielt 244 Danke für 189 Beiträge
    Selber Schuld wenn du nicht in Ami Clubs warst,
    in den deutschen Clubs trugen mir nicht wenige die Nase zu hoch...
    Die Amis haben die Gegend bestimmt,
    sie waren nun mal Besatzungsmacht und hatten durch den Dollar (1 Dollar war damals ca. 4,20 DM) die Preise in die Höhe getrieben einschließlich Mieten.
    Tue doch nicht so als wenn die sozusagen eingesperrt waren, du warst eher ausgesperrt, ich nicht
    * Gruß, Werner *
    "Das dichteste Netz hat die meisten Löcher"

  39. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerd-
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    387
    Danke
    29
    Erhielt 51 Danke für 38 Beiträge
    Zitat Zitat von Johnny-1951 Beitrag anzeigen
    Selber Schuld wenn du nicht in Ami Clubs warst,
    in den deutschen Clubs trugen mir nicht wenige die Nase zu hoch...
    Die Amis haben die Gegend bestimmt,
    sie waren nun mal Besatzungsmacht und hatten durch den Dollar (1 Dollar war damals ca. 4,20 DM) die Preise in die Höhe getrieben einschließlich Mieten.
    Tue doch nicht so als wenn die sozusagen eingesperrt waren, du warst eher ausgesperrt, ich nicht
    stimmt, da hatte ich die Nase zu hoch um mich mit denen abzugeben................... Im übrigen ist man vor dem Käfig ausgesperrt, die drinnen sind eingesperrt

  40. #29
    absoluter 107SL Profi
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    3.227
    Danke
    1
    Erhielt 80 Danke für 66 Beiträge

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von poldi Beitrag anzeigen
    ... und immer wieder: die Schönen und die Reichen ..
    Nanana, spuere ich da etwa ein wenig Hohn und Spott zwischen Deinen Zeilen bzw. Worten???
    Falls nicht koennen wir gemeinsam vor Respekt und Bewunderung unangespitzt in den Boden versinken....

    Tu doch nicht so als ob Florida das Paradies wäre
    Quatsch, Florida ist total scheisse, Alder. Total entspannt und lahmarschig. Und dann die Leute, au mann ey. Fiel zu fiel Kanaken hier - wie in die ganze Land.
    Von den 320 Mio. 'Amerikanern' gehoeren ja nur ungefaehr 2.9 Mio wirklich hierher - und die wohnen meistens abgeschirmt in Reservaten. Also von daher....

    Etwas ernsthafter zum Eingangsbeitrag - 'Mein' Deutschland ist das auch nicht mehr, liegt aber daran, dass man sich selber weiterentwickelt und seine Ansichten aendert. Dinge, die einem frueher wichtig waren sind heute voellig nebensaechlich (und umgekehrt). Schwerpunkte die man setzt und Ziele die man hat aendern sich. Ich weiss nicht ob das 'Frueher war alles anders' dabei hilft. Irgendwie ist fehlender Fortschritt bzw. Weiterentwicklung ein Stillstand wenn nicht gar Rueckschritt.

    Gruss

    Frenek

  41. #30
    107 SL Experte Avatar von poldi
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    1.977
    Danke
    239
    Erhielt 218 Danke für 167 Beiträge
    An unserer Physiotherapieschule http://www.schulewfp.de/ ist heute der erste Deutschlehrgang für afghanische Jugendliche (ca. 12 Jungen und Mädchen) erfolgreich abgeschlossen worden.


    Teilweise sehr traurige Lebensgeschichten. Sehr arme Kinder dabei, die kein Bett kannten und anfangs im Heim http://www.diakonie-apolda.de/alte-post-bad-sulza/ auf dem Fußboden schlafen wollten. Der Zusammenhalt mit den dort lebenden deutschen Jugendlichen ist erstaunlich gut.


    Jetzt bin ich gespannt, wie es mit ihnen weitergeht.

    Grüße aus dem Ölsumpf - Ulli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Statistik
Themen:
18150
Beiträge:
223260
Benutzer:
11.615
Produkte:
1
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: roggeo
Mit 1.255 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (07.06.2012 um 11:41 Uhr).
Neue Benutzer:
Gestern
w107hilfe
24.06.2016
Heiko 73
23.06.2016
Sebe0815
23.06.2016
eristh0wed...
22.06.2016
SL-Fockbek