Zeige die letzten Themen
 Letzte Forenthemen
Letzte Forenthemen
  Thema Infos Letzter Beitrag
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Hallo liebe Freunde!
      Lang, lang ist mein letzter Post her, die wenigsten werden sich an meinen Post rund um den astral- silbernen 03/80er DB 280 SLC erinnern, welchen ich 2013 nach 22 Jahren Standzeit langsam aus dem Dornröschenschlaf weckte. Dann wurde es still, andere Dinge waren wichtiger.
      Doch jetzt ist es endlich soweit, der Wagen sah vor einigen Tagen nach 25 Jahren das erste Mal Tageslicht!! Fast geheult habe ich, so schön war dieser Moment haha

      Der SLC wird nun durch das Restaurationsunternehmen "Kermer Klassik GmbH" in Isernhagen begutachtet und anschließend teilrestauriert. Anbei einige Bilder und ein Dropbox Link zum Video, welches ich während der Abholung aufgenommen habe.
      Eine wichtige Frage dazu, was meint ihr, klingt der Wagen so, wie er klingen soll? Der M110 hat knapp 96000KM runter, das istz natürlich nichts für diesen Sechszylinder- Boliden. (Motoröl und Kerzen, sowie Einspritzpumpe, Filter und natürlich der Sprit wurden bereits gewechselt)
      Hoffentlich erfreut ihr euch am Teilerfolg des kleinen, silbernen SLC's genau so sehr wie ich mich
      Gruß
      Sascha

      PS: Anbei der Link zum Video, bitte ansehen !
      https://www.dropbox.com/s/1utqwiqt6r...O0138.mp4?dl=0
      Antworten
"Das Erste Mal Tageslicht seit 25 Jahren"- Garagenfund zurück auf die Straße
Forum: Technische Fragen
362 Views:
14 Antworten:
Heute, 11:19
von SashimiSprite Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Liebe r 107 Freunde,
      wollte meinen seit 7 Jahren eingelagerten 300 SL Bj. 1986 für H Kennzeichen prüfen lassen. Jetzt streifen die Räder innen am Blech zum Motorraum? Stellte der Prüfer fest und meinte die Federn seihen zusammengesessen. Ich glaube nicht daran, alles original die Gullideckel als Felgen, die Bereifung 205 wie eingetragen. Ich habe den Wagen nie wirklich bewegt, gekauft, eingelagert und nun zum H Kennzeichen abnehmen lassen wollen. Mir ist nicht klar woran das liegen kann.
      Hat jemand eine Idee? Vielleicht ähnliches schon mal gesehen.
      Bin für jeden Hinweis dankbar.
      Gruss Markus
      Antworten
Streifendes Rad
Forum: Technische Fragen
156 Views:
4 Antworten:
Gestern, 17:39
von w107hilfe Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Bin der Klaus aus Böblingen
      hab nen 79er 450 SLC aus Japan in Restauration Magnetitblau innen Leder Rot

      wenn weitere Bilder gewünscht werden kein Problem..
      Gruß Klaus
      Antworten
Hallo Zusammen
Forum: Dies und Das
6776 Views:
81 Antworten:
Gestern, 17:12
von sl`ly Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Ich hab Ärger mit dem ABS, beim Wegfahren morgens hab ich ständig ABS vorne das einsetzt, beim Bremsen z.B. an der Kreuzung.
      Nach 20 min. Fahrt taucht dann das Problem nicht mehr auf, hat irgendjemand auch nur die leiseste Idee was das sein kann??? Danke im voraus für die Mühe einer Antwort
      bollichri
      Antworten
Abs
Forum: Technische Fragen
334 Views:
15 Antworten:
29.06.2016, 21:30
von bollichri Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Hallo,
      meine Kofferraumklappe fällt immer zu. Hat keine Federspannung mehr. Wie und mit welchem Ersatzteil kann ich das reparieren?
      Wer kann mir helfen?
      Gruss Markus
      Antworten
Kofferraumklappe
Forum: Technische Fragen
97 Views:
2 Antworten:
29.06.2016, 11:50
von Johnny-1951 Zum letzten Beitrag gehen
Böse
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Hallo Leute,

      seit etwas mehr als einem Jahr bin auch ich Besitzer eines 85er 380 SL in US-Spezifikation, original mit 55 K-Meilen, nachvollziehbarer Historie und allen möglichen Rechnungen (vom Kauf bis zu den Wartungen in Amiland und seit 8 Jahren hier). Ich bin der 3. Eigner.

      Grundsätzlich lief der Wagen bei Probefahrt und Überführung gut, nur der Spritverbrauch war (bei Überführung 300 KM mit ca. 120 bis 130 km/h) mit ca. 25 Litern eindeutig zu hoch und beim Beschleunigen zum Überholen etwas zäh. Ich weiß, dass der US-380er kein Sprintwunder ist, aber bis die Maschine reagierte fühlte es sich einfach nicht spontan genug an (Gedenksekunde) und eher unwillig. Die letzten Meter im Stadtverkehr lief er auch schlechter und im Stand hatte er dann Aussetzer (7einhalb Zylinder).

      Also als erste Maßnahmen Luffi, Kerzen (sehr dunkel und verrußt) und Verteilerkappe samt Finger gewechselt. Danach kurzzeitig Besserung im Laufverhalten (saubere Kerzen denke ich), aber Spritverbrauch immer noch viel zu hoch. Steuerleitung vom Zündgerät zum Verteiler gewechselt, weil am Verteilereingang bröselig (geschirmtes grünes Kabel). Ergebnis: nix.

      Das Auto springt kalt wie warm gut an, habe aber das Gefühl, er "ersäuft" langsam. Ich habe dann mal alle Rechnungen durchforstet - und siehe da, 2012 war er in der Werkstatt (Daimler-Benz) mit der Diagnose "Motor läuft zu fett, Taktventil stillgelegt". Das konnte ja nur Symptombekämpfung sein, keine Fehlerbeseitigung...

      Also Luffi abgeschraubt, komisches Taktventil gesucht und tatsächlich, der Stecker war abgezogen! Letzteren wieder aufgesteckt und Probe gefahren. Springt immer noch kalt wie warm ganz normal an, läuft auch ruhig ohne Sägen. Aber wenn man beschleunigen will und die Gaspedalstellung über "Halb" kommt, nimmt er kein Gas mehr an. Gas zurück, geht´s wieder. Und schaltet man manuell herunter und beschleunigt in Stufe 2 (Automatik), dann kann man ihn auch hochdrehen (wenn man nicht auf einmal voll durchdrückt - sonst wieder ohne Gasannahme), dann entwickelt er auch wesentlich mehr "Biss" wie vorher. Würde wohl leicht in den roten Bereich drehen, was ich aber nicht mache...

      Ich muss noch dazu sagen, ich habe bislang keine weiteren Teile ausgebaut oder gewechselt (außer den Standardprozeduren wie Flüssigkeiten usw.), weil ich nicht wild irgendwas "verbasteln" will.

      Hätte vielleicht einer der Spezialisten hier eine Idee zum sinnigen Vorgehen? Das Thema KA-Jetronic mit US-Besonderheiten ist mir nur mäßig vertraut und die Kontakte meines Vaters (ehemaliger DB-Meister, aber 83, seine Kenner sterben aus...) geben leider nix mehr her. Selbst Kenner der Europaversion der Einspritzung sind mehr als rar gesät (habe den Bosch-Dienst Schwemmer in der Nähe, aber dort erst mal Achselzucken - "Sie müssten das Auto mal ein paar Tage hier stehen lassen, dann können wir ja mal schauen, das kennt hier keiner so genau")...

      Grüße aus Franken,
      Jochen
      Antworten
Motor säuft, nimmt schlecht Gas an, Einspritzung spinnt?
Forum: Technische Fragen
97 Views:
0 Antworten:
28.06.2016, 13:40
von Yogi61 Zum letzten Beitrag gehen
Cool
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Hallo Gemeinde,

      ich habe nicht so recht mitbekommen, ob´s hier üblich ist, aber überall da, wo ich sonst Foren-technisch unterwegs bin, gehört es zum guten Ton. Deswegen also:

      Ich bin (relativ) neu hier, 55 Jahre alt und seit etwas mehr als einem Jahr Besitzer eines US 380 SL aus dem Jahr 1985 (so eine Art "Zwischen-MOPF", manches ist schon "neu", manches noch "alt"). Das Auto hat 55 K-Meilen auf der Uhr, ich bin der 3. Eigner. Die Historie ist gut nachvollziehbar, ich besitze auch alle möglichen Unterlagen vom Bestellzettel über die amerikanischen Wartungen (bei DB) bis hin zu den hiesigen Wartungen bis vor 3 Jahren (auch bei DB, danach wurde der Wagen nur eher sporadisch bewegt) und die CARFAX-Auskunft. Die allfälligen Grundwartungen habe ich im Lauf des Jahres, soweit mir möglich, selber erledigt.

      Nachdem ich vor 3 Jahren durch einen Schlaganfall "zurückgeworfen" wurde und erst mal nicht wusste, was wird und wie es weitergeht, habe ich mir nach einigermaßen Berappelung und längerem Krampf mit meinem öffentlichen Arbeitgeber (mit Zwangspensionierung nach mehr als 30 Dienstjahren) gedacht, es wäre doch noch mal an der Zeit, mein Hobby aufzunehmen.

      Hatte ich meinen Triumph nach der Krankheit verkauft (ich wollte nicht in die Garage schleichen müssen und evtl. nicht fahren können...), so habe ich - nach selbstverständlicher Rücksprache mit der Cheffin und Haushaltsvorständin ein wenig gesucht und mich dann für den 380er entschieden. Der ist beim Einsteigen und Fahren wesentlich kommoder als mein Triumph und lag auch noch so etwa im Rahmen meines Budgets. Und weil ich ja jetzt mehr Zeit habe wie früher (allerdings aufgrund der verbliebenen Handicaps auch deutlich langsamer bin...), habe ich gedacht, aufkommende Wartung und technische "Herausforderungen" im Wesentlichen selbst zu erledigen. Ein wenig Erfahrung habe im Lauf der Jahre bekommen, ausserdem komme ich aus einem "Daimler-Haushalt" (der Vater war mehr als 50 Jahre Meister bei Daimler-Benz, auch wenn das jetzt leider technisch nicht mehr viel nützt).

      Die bisherigen Freds und Tipps haben mir schon manchmal auf die Sprünge geholfen, deswegen hoffe ich auf mehr. Derzeit ärgert mich meine Benzinversorgung/Einspritzung - aber das in einem anderen Fred.

      Grüße aus Franken,
      Jochen
      Antworten
Vorstellung
Forum: Dies und Das
76 Views:
0 Antworten:
28.06.2016, 13:33
von Yogi61 Zum letzten Beitrag gehen
 
300 sl wo ist das benzinrelais
Forum: Technische Fragen
118 Views:
2 Antworten:
28.06.2016, 11:45
von 500 SL AG Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Jungs: das Kraftstoff-Aggregat (neue Benzinpumpe + Filter) habe ich eingebaut, u. dank dem Anton Ettenhofer`s guten Fotos alles hingekriegt.
      II) Der 280 SL ist Bj. 1982: "Handbremse" viel zu schwach für TÜV; (Pedal links dran- (wird bei allen so sein).
      [ Beim 190 D wars ja ganz irre: a) vorne Scheiben u. b) hinten Scheiben + zusätzlich Trommeln für die Handbremse!]. Den hab ich nach TUNESIEN verkauft (Bj. 1986, 580.ooo km);
      III) 280 SL: also die Scheiben h i n t e n sind ziemlich rostig- obwohl er trocken steht!
      Wie wärs mit abdrehen? Drehbank wüßte ich u. selber drehen kann ich, aber einen geübten Typen hätte ich auch.
      Vorne hab ich nicht gekuckt- wird dasselbe sein.
      Was passiert beim Abdrehen?
      ZUVIEL Bremsspiel? Wird genügend durch die Gummiverstellung am Kolben machgestellt?
      Oder gibts die Scheiben noch neu u. wie "billig" ? Evtl. sogar von Zulieferern z.B. Stahlgruber ?
      IV) Hinten: sorry, die Kiste ist 150 km von mir weg u. ich weiß jetzt nicht: war hinten ausser der Bremsscheibe evtl. für die Handbremse noch zwei Trommel? [wie beim 190 D)?
      Danke im Voraus ! 1.4.2016, Eco..
      Antworten
280SL: Bremsscheiben verrostet 1/2 mm abdrehen ? Was hinten?
Forum: Technische Fragen
2112 Views:
24 Antworten:
27.06.2016, 23:41
von ulflei Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      hallo,

      während viele teile aus edelstahl oder zinkdruckgus sind, ist der grosse stern ab 1974 nur noch aus dünnblech, welches auf einen plastikstern geklebt ist. das hatte zur folge, dass sogar einschlagende insekten beulen im stern hinterlassen können.
      der stern ist zzt als neuteil nimmer lieferbar.
      nach langem basteln ist es uns gelungen für den frontstern im grill mit plastikfuss eine reparaturlösung anbieten zu können.

      hierfür brauche ich den alten stern einmal komplett.

      preis reparatur: 100,00








      mfg
      andreas
      Antworten
frontstern
Forum: Angebote & Gesuche
257 Views:
5 Antworten:
27.06.2016, 18:53
von sl`ly Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      hab da ne frage, bezüglich dem post

      12.05.2014 06:02 #6
      Hannes1984
      in pimp my sl(c); thema dashboard- covers

      hallo hannes, falls es dich hier noch gibt, dann an dich, ansonsten an jeden anderen hier ebenfalls, der weiss wie es klappt....

      in dem post sind zig innenraumfotos von im 107er montierten bmw-e32 sonnenblenden zu sehen! - wie montiert man diese??? die umlenkstangen beider modelle haben ja unterschiedliche längen...
      kennt jemand den trick, wie man diese blenden -(welcher arbeitsaufwand nötig?) unkompliziert in einen r107 umverpflanzen kann? .schon so oft davon gehört, aber bisher konnte niemand sagen wie es klappt- mit den klappen.......

      fragend, jürgen.....

      Antworten
hannes..... wo bist du???
Forum: Dies und Das
447 Views:
3 Antworten:
27.06.2016, 18:28
von sl`ly Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Hallo zusammen,

      mein 280 SE Flachkühler-Coupé ist mehr oder weniger auf der Zielgeraden (Restaurierungsdauer ca. 10 Jahre, natürlich mit grosszügigen Unterbrechungen).
      Da ich geplant hatte, dass der Wagen Anfang/Mitte dieses Jahres entmontiert werden sollte, habe ich bereits im März 2015 die Sitze bzw. auch das sonstige Leder bei einem Sattler in Münster (Fa. Thomas Schalke, Robert-Bosch-Strasse, Münster) zur Aufbereitung bzw. Reparatur abgegeben. Nach mehr als 1 Jahr, waren die Dinge noch immer nicht fertig, 30-40 x wurde ich immer wieder vertröstet....."fast alles fertig, kann bald abgeholt werden"....war ich es Mitte Mai dieses Jahres leid und habe die Sachen dort wieder abgeholt (nachdem ich den Sattler zuvor in Verzug gesetzt hatte). Es war lediglich ein Sitz repariert, die Hutablage neu bespannt (wellig) und 2 Führungsschienen in eine Sitzlehne eingeschraubt, ein Sitzbezug angefangen, sonst war nichts erledigt. Ich habe zahlreiche Lichtbilder gemacht.
      Ich habe die Sachen sofort zu einer weiteren Sattlerwerkstatt in Münster (Fa. Schmedding) gebracht und man versprach dort, sofort (Mitte Mai) mit den Arbeiten zu beginnen. Heute habe ich die Sachen dort ebenfalls wieder abgeholt, da in dem Sattlerbetrieb noch überhaupt nichts an den Teilen gemacht wurde. Sämtliche Dinge standen noch dort, wo sie bei Lieferung abgestellt wurden.

      Ich suche nun eine Sattlerwerkstatt, die sehr zuverlässig ist und sich nicht nur mit Aufträgen eindeckt, die sie letztlich gar nicht bearbeiten kann/will.

      Zu machen sind die beideren Vordersitze, die Türverkleidungen, 2 kl. Verkleidungen im Fussraum, die Hut-Ablage neu beziehen und die Lederecken an der Heckscheibe neu fertigen. Die hintere Sitzbank ist zu 95% ok. Ich möchte möglichst viel von dem alten Leder erhalten, das heisst, brauchbares unbeschädigtes Leder mit neuem Leder kombinieren. Später soll alles zusammen in Bambus gefärbt werden. Ich weiss, dass die Meinungen über Lederfärben in der Szene recht unterschiedlich sind. Ich habe damit allerdings keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich benutze meine Oldies nicht als Daily-Driver und somit sind die Dinge keiner "Normalen" Beanspruchung ausgesetzt.
      Ich möchte so viel altes Leder erhalten, wie eben möglich. Eine angenehme und gepflegte Patina ist mir persönlich sehr wichtig. Komplett neues Leder in einem Oldtimer gefällt mir nicht, sorry, aber die Geschäcker sind halt verschieden.

      Ich bitte somit um Tipps, welchen Sattlerbetrieb Ihr im Raum Münster, gern auch in Osnabrück und Umgebung, empfehlen könnt.

      Danke im Voraus und Gruss aus Münster

      Peter
      Antworten
zuverlässigen Sattler in Münster bzw. Osnabrück gesucht
Forum: Dies und Das
445 Views:
8 Antworten:
25.06.2016, 13:54
von Klaus 68 Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Hallo zusammen,

      ich habe nun zwei Jahre dasselbe Problem, der Motor geht bei großer Hitze (30 Grad Aussentemperatur) aus. Nach Abkühlung geht er wieder an, dann aber aus (Benzinpumpe fängt an zu quitschen) Einmal bei großer Hitze schwankte die Drehzahl massiv, ohne dass er ausging, so dass ich noch heimkam.

      Was wurde bereits gemacht:
      Kühlung Thermostat schon getauscht, Benzinpumpe getauscht. Ich meine auch, gestern roch es etwas nach Benzin, zudem läuft der Leerlauf nicht mehr ganz ruhig (minimal aber merkbar), auch gleich nach dem Start.

      Wer hatte so etwas schon? Steuergerät? Schläuche? Was reagiert auf Hitze?
      Antworten
Help: Motor geht bei großer Hitze aus
Forum: Technische Fragen
212 Views:
2 Antworten:
24.06.2016, 12:33
von 560 SL Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Hallo zusammen,

      bei meinem 560 SL wurden an der VA oben Vor-Mopf Querlenker verbaut.
      Die Werkstatt des Vorbesitzers hat das irgendwie geschafftAnhang 6242. Der SL ist damit unfahrbar.

      Hat jemand gebrauchte Mopf Querlenker?
      Antworten
Querlenker oben Mopf
Forum: Angebote & Gesuche
280 Views:
4 Antworten:
23.06.2016, 12:28
von sl`ly Zum letzten Beitrag gehen
 
  • [ Vorschau]
    • Themenvorschau
      Neue Dichtung für das Verdeck des Mercedes SL R107 - hinterer Bereich bei Verdeckkasten (siehe Bild), Artikelnummer: 1077710098. NEU, nie ausgepackt. Preis 19 Euro plus Versand
      Antworten
Verkaufe Dichtung Verdeck Mercedes SL 107 1077710098 NEU 107 771 0098 R107
Forum: Angebote & Gesuche
200 Views:
4 Antworten:
22.06.2016, 20:43
von ef1972 Zum letzten Beitrag gehen
Statistik
Themen:
18159
Beiträge:
223322
Benutzer:
11.620
Produkte:
1
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Zumipete
Mit 1.255 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (07.06.2012 um 11:41 Uhr).
Neue Benutzer:
28.06.2016
Kugelblitz...
28.06.2016
SL 380 US...
28.06.2016
yeuketoan
28.06.2016
Kugelblitz
27.06.2016
Zumipete